Bleiben Sie auf dem Laufenden

Auf dieser Seite informieren wir Sie über aktuelle Ausflüge, besondere Aktionen und die Termine unserer Elterntreffen.

Die aktuellen Termine für unsere Kinder in diesem Kindergartenjahr finden Sie hier:

Termine

Informationen zu den Projekten

 

 

Montag: Do you speak English?

 

Die englische Sprache begegnet uns überall im Alltag. In der Werbung, in der Musik, am Computer usw..

Da gerade Kinder offen sind und sich Informationen spielend leicht aneignen können, liegt es nahe, sie so früh wie möglich mit fremden Sprachen in Kontakt zu bringen.

Kinder im Vorschulalter befinden sich mitten in der Sprachentwicklung. Sie lernen Sprache instinktiv und durch Nachahmung. Darum fällt es ihnen leicht, sich auf Sprachen einzulassen und sie haben weniger Berührungsängste, die sie beim Lernen blockieren könnten.

In dieser Zeit kann man den Grundstein legen, dass Kinder Spaß am Fremdsprachenerwerb haben.

Auf spielerische Art und Weise möchten wir die Kinder an die englische Sprache heranführen und haben dazu folgende Themenbereiche ausgewählt:

 

That`s me and my family.

My name is…

Numbers

Colours

Clothes

In the playground

Food

Shopping

Vegetables/Fruits

My body

Animals/Pets

My room

The bathroom

The kitchen

The garden

Songs / Learn English with a song u.v.m.

 

 

Dienstag: Anti- Aggressionstraining

 

Bundesweite Studien belegen, dass schon Vorschulkinder in wenigen Wochen den Umgang mit ihren Aggressionen lernen können.

In Kenntnis der aktuellen Gruppensituation haben wir ein Curriculum entwickelt, das die Kinder befähigen soll, Ängste , Probleme, Wut und Ärger emotional zu bewältigen, um adäquat damit umzugehen.

Fokussieren wollen wir unser Augenmerk einerseits darauf, dass Kinder Gefühle anderer Menschen eher erkennen und differenziert beschreiben können sowie sie zu befähigen, Lösungsmöglichkeiten für zwischenmenschliche Probleme zu erarbeiten. Wir werden verschieden Verhaltensmuster vorstellen und einüben, die die soziale Kompetenz der Kinder positiv beeinflussen kann.

Empathie ist dabei die Kernkompetenz für den Erwerb prosozialer Fähigkeiten.

Die Kinder sollen in Rollenspielen, die wesentlicher Bestandteil des Projektes sein werden, an verschiedenen Situationen aus ihrem Alltag herangeführt werden. Begleitet wird dieses Projekt auch durch zwei Stabpuppen, die in diversen Rollenspiele aktiv werden ( Wütender Kevin / Liebe Lena) und den Kindern veranschauliche sollen, wie Reaktionen im Alltag häufig gestaltet werden und wie man diese in sozial verträgliche Richtungen lenken kann.

Inhalte:

Ich bin stinksauer!!!

Was will der Blödmann hier?

Ignaz, der Dorftrottel

Schau mich an, was mein Gesicht dir sagen kann.

Der Wutteufel

Oli Krachmacher

Der Säbelzahntiger

Wer hat hier das Sagen?

Der böse Blick

Alles hört auf mein Kommando!

Eine Reise ins Land der Wut

Mich ärgert an dir

Das schlechte Laune Spiel

Schimpfwörter-ABC u.v.m.

 

 

Mittwoch: Naturwissenschaftliche Experimente

 

Kinder spielerisch für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, ist Ziel dieses Projektes. Kinder sind von Natur aus neugierig und wissensdurstig. Sie wollen die Welt um sich herum erfahren und begreifen. Das machen sie jeden Tag und überall, indem sie z.B. einen Stuhl so lange kippen, bis er umfällt. Im Unterschied zu solch spontanen Experimenten bekommen die Kinder bei unserem Projekt einfache Erklärungen dafür, warum sich etwas so verhält.

Wichtig ist uns, dass die zahlreichen Versuche so einfach aufgebaut sind, dass man sie zu Hause wiederholen kann und auch vorwiegend Materialien zum Einsatz kommen, die in jedem Haushalt vorhanden sind.

 

Inhalte:

Lösen von Feststoffen

Luft ist überall

Was schwimmt auf Wasser?

Wieso schwimmt das?

Farbenrennen-oder: Schwarz ist nicht immer schwarz!

Was ist saugfähig?

Wasser und Öl- wie Hund und Katz

Tropfen im Tüll

Starkes Wasser/ Oberflächenspannung

Magnetische Haare

Ein Gummibärchen wächst

Sandsturm im Wasserglas

Blubberpulver

Tintenwirbel im Wasserglas u.v.m.